Die Eingabe von Toren erfolgt in EGREP maßgeblich so, wie sie auch in einem handschriftlichen Spielbericht zu erfassen sind. Als erstes hier eine Übersicht, wie die vollständige Eingabe in deiner Ansicht aufgeteilt ist. In dieser Hauptansicht kannst Du jederzeit, ohne Nutzung von Wizards, die Eingaben ergänzen oder korrigieren.

Aufbau der Eingabezeile für Tore

  1. Spielzeit
    In diesem Feld wird die absolute Spielzeit eingetragen. Die Eingabe hat ohne ":" zu erfolgen, also beispielsweise "3321"

  2. Torschüte und Assistenten

    1. T -> Die Trikotnummer des Torschützen

    2. A1 -> Die Trikotnummer des ersten Assistenten

    3. A2 -> Die Trikotnummer des zweiten Assistenten

  3. Spielstärke
    GS steht für "Game Strength", also wie viele Spieler aktuell am Spiel teilnehmen pro Mannschaft.
    Beachte: Wird eine Strafe vom Schiedsrichter angezeigt und die angreifende Mannschaft tauscht als Bonus den Torhüter gegen einen Feldspieler, so ändert dies nichts an der Spielstärke, da die Anzahl der Spieler auf dem Spielfeld dennoch gleich bleibt.

    1. Spielt die Mannschaft in Überzahl? (Powerplay 5 gegen 4 oder 5 gegen 3) Trage hier +1 oder +2 ein

    2. Spielt die Mannschaft in Unterzahl? (4 gegen 5 oder 3 gegen 5)
      Trage hier -1 oder -2 ein

  4. Typ des Tores

    Im Normalfall wird hier einfach "Tor" eingetragen, aber es gibt auch noch weitere Arten eines Tores

    1. PS -> Tor durch Penaltyschuss - die angezeigte Strafe wird mit „0“ Minuten erfasst (Nur Torschütze, keine Assistenten)

    2. EN -> Empty Net Tor - die gegnerische Mannschaft hat Ihren Torwart durch einen Feldspieler ersetzt

    3. TT -> Technisches Tor - unter gewissen Umständen kann es in den letzten Spielminuten oder der Overtime durch eine Strafe oder ein Vergehen einer Mannschaft zu einem technischen Tor führen. Dies wird vom Schiedsrichter direkt so angesagt.

    4. TOR -> in allen anderen Fällen wird "Tor" ausgewählt (Standardeingabe)

  5. Plus / Minus Statistik
    Sollte von der Liga verlangt sein, dass eine sogenannte +/- Statistik geführt werden muss, so hast Du bei einem Tor hier einzutragen, welche Spieler sich zum Teitpunkt des Tores auf dem Eis befunden haben.

Eingabe von Toren mit dem Torassistenten

Um ein Tor einzugeben musst Du unter den Toren auf die Schaltfläche "+" drücken. Nun öffnet sich als erstes der Zeiteingabe Assistent, wo Du die Spielzeit eingibst und den aktuellen Spielabschnitt wählst.

Den Zeiteingabe Assistenten kannst Du auch überspringen, indem Du in das Eingabefeld neben dem "+" die Spielzeit einträgst und die "Enter"-Taste drückst, oder dann auf das "+" klickst.

Nun öffnet sich der Tor-Assistent, welcher wie folgt aufgebaut ist:

  1. Spielerauswahl
    Hier kannst Du die Spieler direkt anklicken, um sie in Felder 4-6 zu übernehmen (Torhüter sind blau markiert)

  2. Relative Zeit
    Hier wird die aktuelle Spielzeit im Drittel angezeigt (identisch zur Stadionuhr)
    Ein klick in dieses Feld öffnet den Zeiteingabe-Assistenten nochmals.

  3. Absolute Zeit
    Hier wird Dir die aktuelle Spielzeit angezeigt, welche in den Spielbericht für die Eingabe übernommen wird

  4. Torschütze
    Trage hier den Torschützen ein

  5. 1. Assist
    Trage hier den ersten Assistenten ein (optional)

  6. 2. Assist
    Trage hier den zweiten Assistenten ein (optional)

  7. Spielstärke

    Sollte es sich um ein Überzahl- oder Unterzahl Tor handeln, kannst Du hier die jeweilige Spielstärke einstellen. (Bei Powerplay wird im Nachgang ein weiterer Wizard hierdurch freigeschaltet!)

  8. Art des Tores
    Hier kannst Du wählen, ob es sich um ein besonderes Tor handelt

  9. Abbrechen
    Wenn Du keine Eingabe machen möchtest und den Assistenten versehentlich geöffnet hast, kannst Du hier den Assistenten schließen

  10. OK
    Nachdem Du 1-8 eingegeben hast, klicke OK um den Assistenten zu schließen und den Eintrag zu übernehmen. Bei Powerplay öffnet sich ein Folgeassistent zur Anpassung der Strafen.

Hier ein Beispiel:

  • 1750 im ersten Drittel / relative Zeit

  • Torschütze 11

  • Assistenten 18 und 27

  • Kein Powerplay

  • Normales Tor

Nach klick auf "OK" wird die Eingabe übernommen und Du kannst die +/- eintragen.

Ein normales Tor, ohne Powerplay, kannst Du auch über das Schnelleingabefeld ohne zusätzlichen Assistenten eintragen. Das obige Beispiel gibst Du wie folgt ein:

Folgend ein Eingabebeispiel eines Tores mit dem Wizard, wenn die gegnerische Mannschaft sich in Unterzahl befindet und sogar eine aufgeschobene Strafe existiert, die erst beim Beenden einer Strafe beginnt.

Beispiel mit Folgewizard

Ausgangssituation:

  • Strafen Gastteam

    • 0500 #36 2min Haken

    • 0505 #4 2min Haken

    • 0510 #18 2min Stockschlag

  • Tor Heimteam

    • Zeit auf der Uhr 14:27

    • Torschütze #91

    • Assistent #10

Eingabe des Beispiels mit den Assistenten

Klicke auf das "+", gebe im Zeitassistenten die Zeit ein und dann auf "OK"

Oder direkt die Zeit eingeben und dann "+"

Nun wählst Du den Torschützen und dann den Assistenten aus. Folgend wählst Du die Spielsituation, in diesem Fall "+2" f+r doppelte *berzahl (5 gegen 3) und klickst dann "OK"

Nachdem Du nun eine Powerplay Situation angegeben hast, bekommst Du im nächsten Wizard alle Strafen angezeigt, die aktuell bei dem generischen Team laufen.
Wähle nun die Strafe des Spielers #36 aus um diese vorzeitig zu beenden.

Da aber nun auch noch eine aufgeschobene Strafe existiert, erweitert sich der Wizard automatisch und Du kannst auch noch die Folgestrafe auswählen um die Startzeit anzupassen.

Du hast nun also die erste Strafe #36 vorzeitig zum Beenden gewählt und die Strafe der #18 vorgezogen. Klicke also nun auf "OK"

Es wurde nun das Tor eingetragen, sowie die beiden Strafeingaben angepasst

War diese Antwort hilfreich für dich?