Einige dieser Strafen werden heutzutage kaum, oder gar nicht mehr genutzt, oder dienen lediglich der zusätzlichen Begründung von großen Strafen im Spielbericht.

Bezeichnung

Abkürzung (IIHF Code)

Absichtliches Torverschieben

DIS-N

Anpassung der Ausrüstung

ADJ-E

Auseinandersetzung

ALTRC

Bandencheck

BOARD

Bankstrafe

BENCH

Behinderung

INTRF

Beinstellen

TRIP

Beißen

BITING

Belästigung Offizieller

MOL

Beleidigung von Spiel-Offiziellen

ABUSE

Beschwerde von Kapitän oder A.Kapitän

ATTUDE

Blockieren des Pucks

P-FRE

Bodycheck (nur Damen)

BD-CK

Check gegen das Knie

CLIP

Check gegen den Kopf und Nacken

CHE_H

Check mit dem Knie

KNEE

Check von hinten

CHE-B

Disziplinarstrafe

MISC

Ellenbogencheck

ELBOW

Exzessiv hartes Spiel

EXC-RP

Exzessive Härte

EX-RP

Fallen auf den Puck

FAL-P

Faustschläge

FISTI

Fehlerhaftes Anspiel

F-OFF

Gefährliche Ausrüstung

DAN-E

Grobes Fehlverhalten

GR-MI

Haken

HOOK

Halten

HOLD

Halten der Maske

HO-MA

Halten des Pucks

P-HOL

Halten des Stockens

HO-ST

Handpass

HAND-P

Handpassen des Pucks

HANDP

Hoher Stock

HI-ST

Illegale Ausrüstung

IL-EG

Illegaler Schläger

IL-ST

Kämpfen

FIGHT

Kopfstoß

H-BUT

Kritik am Entscheid

CRITIC

Matchstrafe

MATCH

Obszöne Sprache

OBS-L

Penaltyschuss

PEN-S

Puck unspielbar außerhalb des Spielfelds

P-OUT

Schwalbe

DIVE

Sonstiges

OTHER

Spieldauer-Disziplinarstrafe

GA-MI

Spielerbank verlassen

L-BCH

Spielverzögerung

DELAY

Startaufstellung

STA-L

Stockcheck

CROSS

Stockendenstich

BUT-E

Stockschlag

SLASH

Stockstich

SPEAR

Strafe gegen die Mannschaft

TEAM

Teamoffizieller verlässt die Spielerbank

T-BCH

Torhüterstrafe

GK-PEN

Treten

KICK

Übertriebene Härte

ROUGH

Unerlaubte Ausrüstung

EQ-INF

Unerlaubter Körperangriff (Fraueneishockey)

ILL-H

Unerlaubter Körperangriff

CHARG

Unkorrekter Spielerwechsel

CH-PL

Unsportliches Verhalten

UN-SP

Vergehen Offizieller

UNSP-O

Verhinderung von Infektionen aufgrund Blut

BLOOD

Verhöhnen

TAUNTING

Verlassen der Spielerbank

L-PLB

Verlassen der Strafbank

L-PEB

Vermessung der Ausrüstung

AD-EQ

Verspäteter Check

LA-HI

Versuch zu treten

ATT-K

Versuch zu verletzen

ATT-I

Vorfall mit Zuschauern/Zusehern

INT-S

Wechselfehler/Zu viele Spieler am Eis

TOO-M

Wegziehen der Füße

SLEW-F

Weigerung das Spiel zu beginnen

REFUS

Weigerung das Spiel zu beginnen/Team nicht am Eis

REFUSE

Werfen des Pucks

THR-P

Werfen des Stockes/andere Gegenstände

THR-ST

Werfen des Stocks

THR-S

Zerbrochener Schläger

BR-ST

Zweite MAJOR Strafe in einem Spiel

2ND5

War diese Antwort hilfreich für dich?